+
Die chinesische Schauspielerin Fan Bingbing 2013 in Cannes. Foto: Sebastien Nogier

Besetzung für Science-Fiction-Film "Meg" wächst

Los Angeles (dpa) - Nach Jason Statham (49, "The Transporter") und der Chinesin Fan Bingbing (34, "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit") stoßen weitere Schauspieler zu dem geplanten Science-Fiction-Film "Meg". Dem "Hollywood Reporter" zufolge verhandelt der aus der TV-Serie "Heroes" bekannte Japaner Masi Oka (41) um eine Rolle.

Die Australierin Ruby Rose (30, "Orange Is the New Black") ist schon an Bord. "Meg" dreht sich um einen Tiefseetaucher, der einen vermeintlich ausgestorbenen Riesen-Hai aufspürt und in einem gefährlichen Tauchgang einem chinesischen Forscherteam zur Hilfe kommen soll. Die Verfilmung des Bestseller-Romans von Steve Alten übernimmt Jon Turteltaub ("Das Vermächtnis der Tempelritter"). Die Dreharbeiten sollen im Herbst in Neuseeland beginnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Nach Kritik wegen ihres angeblich zu hellen Hauttons hat der New Yorker Ableger des Londoner Wachsfigurenmuseums „Madame Tussauds“ seine Figur von Popstar Beyoncé …
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest
Die Nachricht vom Tod des US-Sängers Chester Bennington erschüttert die Musikwelt - am Tag danach steht die Todesursache offiziell fest: Es war Suizid. Die Band sagte …
Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest
Marius Müller-Westernhagen hat geheiratet
Er hat sich getraut. Marius Müller-Westernhagen zog aufs Standesamt.
Marius Müller-Westernhagen hat geheiratet
China: Popstar Justin Bieber soll „Erwachsenwerden“
Der kanadische Popsänger Justin Bieber darf nicht nach China reisen und dort Auftreten. Der 23-Jährige hat vor drei Jahren einen unverzeihlichen Fehler gemacht.
China: Popstar Justin Bieber soll „Erwachsenwerden“

Kommentare