+
Bestbezahlte Europäerin: Autorin J.K. Rowling.

Das wird ihm stinken

Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau

Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat Platz eins in der Liste der bestverdienenden europäischen Prominenten verloren. In der neuesten Veröffentlichung des Wirtschaftsmagazins Forbes wird der portugiesische Superstar von Real Madrid mit einem Jahreseinkommen von umgerechnet 79 Millionen Euro nur noch auf Rang zwei hinter der Autorin J.K. Rowling geführt. Die britische Verfasserin der Harry-Potter-Romane steht bei 81 Millionen. 

Drei Sportler unter den Top 10

In den Top 10 sind drei Sportler vertreten. Tennisstar Roger Federer (Schweiz/54 Millionen) belegt den fünften, Profigolfer Rory McIlroy (Nordirland/42) den neunten Platz. Höchstplatzierter deutscher Sportler ist der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim/33) als 14. 

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Prinz Harry reist heimlich in Dorf nach Deutschland ohne seine Verlobte - aber er wurde erwischt
Seine Verlobte Meghan Markle (36) ist gerade bei Freunden und Verwandten in den USA. Da nutzt Prinz Harry die Gelgenheit und fliegt nach Deutschland.
Prinz Harry reist heimlich in Dorf nach Deutschland ohne seine Verlobte - aber er wurde erwischt
Christina Perri hat geheiratet
Mit dem "Twilight"- Titelsong "A Thousand Years" ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren …
Christina Perri hat geheiratet
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food

Kommentare