+
Susanne Fröhlich

Bestseller-Autorin: Das Dschungelcamp ist bösartig

Frankfurt/Main - "Bösartig und niederträchtig" findet Bestseller-Autorin und TV-Moderatorin Susanne Fröhlich (“Moppel-Ich“) das RTL-Dschungelcamp.

Susanne Fröhlich (“Moppel-Ich“) ist heilfroh, dass sie noch nie ein Dschungelcamp-Angebot bekommen hat. “Wenn man soweit ist, dass man gefragt wird, dann hat man schon ein Problem“, sagte die 48-Jährige.

Und: “Bevor ich Würmer und Maden esse, egal für wie viel Geld, setz' ich mich lieber bei Lidl an die Kasse, das finde ich ehrenwerter.“ Sie habe sich zwei Folgen dieser Staffel auf RTL angeschaut und dann beschlossen, es sich nicht mehr anzutun: “Ich finde es niederträchtig, bösartig, das appelliert echt an die niedrigsten Instinkte. Schadenfreude, Häme, ekelhaft!“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare