Bewährungsstrafe für Günther Kaufmann

- München - Wegen falscher Verdächtigung und Freiheitsberaubung ist der Schauspieler Günther Kaufmann am Montag vom Amtsgericht München zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. Als zusätzliche Geldauflage muss er 5000 Euro an zwei gemeinnützige Einrichtungen zahlen. Der 58-Jährige hatte zuvor die Vorwürfe der Anklage eingeräumt.

Kaufmann hatte 2002 im Prozess um den gewaltsamen Tod seines Steuerberaters ein falsches Geständnis abgelegt und dabei zwei unbeteiligte Bekannte als Mittäter genannt. Einer der Männer saß drei Wochen unschuldig in Untersuchungshaft. Kaufmann war damals wegen schwerer räuberischer Erpressung mit Todesfolge zu 15 Jahren Haft verurteilt und erst nach der Entdeckung der wahren Täter in einem Wiederaufnahmeverfahren freigesprochen worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare