Bewährungsstrafe für US-Rapper Snoop Dogg

- Los Angeles - Der amerikanische Rapper Snoop Dogg (35) ist wegen unerlaubten Waffen- und Drogenbesitzes zu einer Bewährungsstrafe von drei Jahren verurteilt worden. Außerdem muss er einem Bericht der "Los Angeles Times" zufolge 800 Stunden Sozialarbeit leisten.

Eine ursprünglich drohende Gefängnisstrafe von bis zu vier Jahren konnte der HipHop-Star abwenden, indem er die Anklage vor einem Gericht im kalifornischen Pasadena nicht bestritt.

Snoop Dogg, der mit richtigem Namen Calvin Broadus heißt, hat ein langes Vorstrafenregister. Nach einer früheren Verurteilung wegen Drogenhandels darf er keine Waffen besitzen. Im Oktober hatten Polizisten am Flughafen in kalifornischen Burbank Marihuana in seinem Auto gefunden und später in seinem Haus auch eine Waffe entdeckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare