1 von 12
Ex-Spiegel-Chefredakteur und TV-Moderator Erich Böhme starb am 28. November 2009. Er wurde 79 Jahre alt.
2 von 12
Ein Foto von Erich Böhme steht am Montag in der Gedächtniskirche in Berlin.
3 von 12
Mit einer Trauerfeier haben Familie, Freude und Vertreter von Politik und Medien Abschied von Böhme genommen.
4 von 12
Er war von 1973 bis 1989 Chefredakteur des Hamburger Nachrichtenmagazins Spiegel. Von 1990 bis 1998 moderierte er die Sendung "Talk im Turm" und war für einige Jahre Herausgeber der Berliner Zeitung.
5 von 12
Die frühere DDR-Nachrichtensprecherin Angelika Unterlauf (Mitte) folgt am Montag vor der Gedächtniskirche in Berlin dem Sarg ihres verstorbenen Mannes.
6 von 12
Freunde und Kollegen nehmen Abschied von Erich Böhme: Der Journalist Peter Scholl-Latour (Mitte) und seine Frau Eva. Rechts: SZ-Chefredakteur Hans Werner Kilz.
7 von 12
Der ehemalige Bundesinnenminister Otto Schily ( SPD).
8 von 12
Der Journalist Peter Scholl-Latour (Mitte) und seine Frau Eva.

Bewegender Abschied von Erich Böhme

Berlin - Nach einer bewegenden Trauerfeier in der Berliner Gedächtniskirche wurde der Journalist und Moderator Erich Böhme beigesetzt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen
Möbel aus Holzpaletten erobern die Wohnwelt. Standen sie früher vor allem in Studentenbuden, werden sie heute sogar als Designerstücke gehandelt.
Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen
Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch
Für das Hurricane in Niedersachsen feiern und zelten die Fans im Schlamm. Beim Southside-Festival in Baden-Württemberg ließ sich die Sonne am Samstag zunächst nur ab und …
Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch
Bilder: Die offizielle Geburtstagsparade der Queen 
Mit der farbenfrohen Parade „Trooping the Colour“ feierte Queen Elizabeth II. ihren 91. Geburtstag nach - doch von ausgelassener Feierstimmung konnte dieses Jahr nicht …
Bilder: Die offizielle Geburtstagsparade der Queen 
Ein Einhorn galoppiert durch die Geschäfte
In der griechischen Mythologie galten Einhörner als gefährlich. Nun ist das Fabelwesen Inbegriff von positiver Magie, gepaart mit Glitzer und Regenbogen. Das nutzen …
Ein Einhorn galoppiert durch die Geschäfte

Kommentare