+
Beyoncé kann bei den diesjährigen MTV Video Music Awards so richtig abräumen.

Acht Nominierungen

Beyoncé ist Favoritin bei MTV Video Music Awards

Los Angeles - Mit acht Nominierungen ist Beyoncé (32) die Favoritin bei den diesjährigen MTV Video Music Awards. Wer sich noch Chancen auf eine Trophäe ausrechnen kann:

teilte der US-Musiksender am Donnerstag mit. Rapper Eminem und die Australierin Iggy Azalea folgen mit sieben Chancen auf eine der silbernen Astronautenfiguren, die als Preise vergeben werden. Auch Stars wie Jay Z, Katy Perry, Miley Cyrus, Pharrell Williams und Lorde sind mehrfach nominiert.

Um die begehrte Trophäe für „Video des Jahres“ sind neben Beyoncé („Drunk In Love“) und Iggy Azalea („Fancy“) auch Pharrell Williams („Happy“), Sia („Chandelier“) und Miley Cyrus („Wrecking Ball“) im Rennen.

In einigen Kategorien können Fans online über den Gewinner abstimmen. Die Verleihung der kurz „VMA“ genannten Preise geht am 24. August im kalifornischen Inglewood über die Bühne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare