Beyoncé und R. Kelly am erfolgreichsten

- Las Vegas - Mit je vier Trophäen sind die R&B-Stars Beyoncé und R. Kelly die großen Gewinner der diesjährigen Billboard-Awards. Beyoncé wurde am Mittwochabend (Ortszeit) in Las Vegas unter anderem zur besten Künstlerin des Jahres und zur besten neuen R&B-Sängerin gekürt. R. Kelly holte sich Trophäen als Produzent und Songschreiber in den Kategorien Hot 100 und Rhythm & Blues. Die zum 14. Mal vergebene Auszeichnung der amerikanischen Musikzeitschrift "Billboard" richtet sich nach Verkaufserfolgen und Platzierungen in den Charts.

<P>Rapper 50 Cent, der mit sechs Nominierungen als Favorit startete, gewann drei Auszeichnungen, darunter als Künstler des Jahres. Je drei Trophäen konnten auch die Country-Sängerin Shania Twain und die Band Lil Jon & the East Side Boyz mit nach Hause nehmen.</P><P>Sting nahm von Preis-Präsentator Stevie Wonder die Auszeichnung Century Award für besondere künstlerische Verdienste entgegen. Trophäen und Verkaufszahlen seien nebensächlich, sagte Sting. Mit Leidenschaft, Liebe und Ehrlichkeit zu spielen, mache das Leben lebenswert, fügte der Sänger hinzu.</P><P>Auf der Bühne der MGM-Arena in Las Vegas gab er eine Kostprobe von seinem neuen Album "Sacred Love". Destiny's Child-Sängerin Beyoncé, die in diesem Jahr erstmals solo auftrat, stellte ihre neue Single "Me, Myself & I" vor. "Dies war ein unglaubliches Jahr", freute sich Beyoncé nach Empfang der Hot 100-Künstlerinnen-Trophäe. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held

Kommentare