+
Sängerin Beyoncé will selbst bei der Geburt gut aussehen.

Beyoncé: Top gestylt in den Kreißsaal

New York - R&B-Star Beyoncé wollte auch während der Geburt ihrer Tochter Blue Ivy gut aussehen. Deshalb lies sie noch kurz vor der Entbindung einige Verschönerungen durchführen.

 „Ich habe mir die Augenbrauen frisch zupfen lassen, ich ließ mir eine Maniküre und Pediküre machen, war beim Friseur und legte Lipgloss auf“, sagte die Sängerin dem US-Magazin People.com. Am Ende sei das alles allerdings kein Thema mehr gewesen. „Aber nach vielen Stunden Wehen, war mir nichts wichtiger als mein Kind. Mir war egal, wie ich ausah“, sagte sie.

"People"-Magazin wählt schönsten Menschen der Welt

"People"-Magazin wählt schönsten Menschen der Welt

Vor kurzem wurde die mehrfache Grammygewinnerin von „People“ zur schönsten Frau der Welt gekürt. Ihre Tochter mit Rapper Jay-Z (42) kam im Januar in New York zur Welt. Sie habe seitdem die meisten Schwangerschaftspfunde durch Stillen verloren, so Beyoncé.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht
Die Sängerin solidarisiert sich nach leidlicher eigener Erfahrung mit den Opfern sexueller Übergriffe und unterstützt sie mit einem großzügigen Geldbetrag.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?

Kommentare