+
Beyoncé und Jay-Z haben auf Instagram eine "Geburtsanzeige" aufgegeben. Foto: Justin Lane

Babyglück

Beyoncé und Jay-Z: Erstes Foto der Zwillinge

Wochenlang spekulierten die Fans, wann es endlich soweit ist. Nun zeigt ein Foto: Die Zwillinge von Beyoncé und Jay-Z sind auf der Welt. Und zwar schon eine ganze Weile.

New York (dpa) - US-Sängerin Beyoncé (35) hat mit einem Foto erstmals Gerüchte über die Geburt ihrer Zwillinge bestätigt. "Sir Carter und Rumi heute einen Monat alt", schrieb die Musikerin zu dem Bild, das sie am Freitag auf Instagram postete.

Es zeigt Beyoncé in einem Garten mit Meerblick in einem bunten Kleid mit blauem Schleier. Auf den Armen trägt sie ihre zwei Babys. Es erinnert an das Foto, das die damals schwangere Sängerin im Februar veröffentlicht hatte, um ihre Schwangerschaft zu verkünden.

Rumi und Sir Carter sind nach Blue Ivy (5) Kinder Nummer zwei und drei für Beyoncé und ihren Ehemann Jay-Z (47). Der Rapper spricht auf seinem neuen Album "4:44", das vor zwei Wochen erschien, bereits über seine "Zwillinge". Offiziell bestätigt hatte das Paar die Geburt aber bislang nicht.

Foto auf Instagram

Foto vom Februar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare