+
Beyoncé.

Auf iTunes

Beyoncés neues Album bricht alle Rekorde

Paris - Das neue Album der US-Sängerin Beyoncé hat auf der Download-Seite iTunes alle Rekorde gebrochen. Die Platte mit dem Titel "Beyoncé" wurde in den ersten drei Tagen 828.773 Mal heruntergeladen.

Das neue Album der US-Sängerin Beyoncé hat auf der Download-Seite iTunes alle Rekorde gebrochen. Die Platte mit dem Titel "Beyoncé" wurde in den ersten drei Tagen 828.773 Mal heruntergeladen, wie der Apple-Konzern am Montag mitteilte. Damit ist es das bislang am meisten verkaufte Album auf iTunes. Diesen Rekord hatte zuvor der US-Popsänger Justin Timberlake gehalten, dessen Album "The 20/20 Experience" sich in der ersten Woche 580.000 Mal in dem Apple-Onlineladen verkauft hatte.

Die R&B-Sängerin Beyoncé hatte ihre Fans mit dem Album überrascht und es ohne jede Ankündigung herausgebracht. Es erschien am Freitag exklusiv auf iTunes. Mit der Produktion der CDs und DVDs wurde am Freitag begonnen, sie sollen dann zu den Weihnachtsferien in den Handel kommen.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare