+
Beyoncé Knowles' kleine Tochter schreibt jetzt schon Musikgeschichte.

Beyoncés Baby schreibt Chart-Geschichte

New York - Die Tochter von Beyoncé Knowles (30) und Jay-Z (42) ist noch keine Woche alt und schreibt schon Geschichte: Blue Ivy ist der jüngste Mensch, der jemals in den Billboard-Charts gelistet wurde.

Das gab das Magazin „Billboard“ am Mittwoch (Ortszeit) auf seiner Website bekannt.

Der junge Vater Jay-Z hatte seiner Freude mit einem Lied musikalisch Ausdruck verliehen, in dem auch das Baby kurz zu hören ist. „Glory“ heißt die Liebeserklärung des Rappers, die in der ersten Woche auf Platz 74 der R&B/Hip-Hop-Charts liegt. Der Song mit dem Zusatz „featuring B.I.C.“ (Initialen von Blue Ivy Carter) war knapp 48 Stunden nach der Geburt erschienen.

Blue Ivy schlägt damit Stevie Wonders Tochter Aisha. Wonder hatte in den 70er Jahren kurz nach der Geburt seines Kindes „Isn't She Lovely?“ geschrieben. Aishas Name sei allerdings nicht in den Credits aufgetaucht, zudem sei das Lied erst zwei Jahre später in den Charts erscheinen, so Billboard.

dpa

Beoyncé vorne dabei: Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare