+
Der Schauspieler Josef Bierbichler in dem Film "Schau mich nicht so an". Foto: Zorrofilm

Beziehungsdrama "Schau mich nicht so an" 

Berlin (dpa) - Die Protagonistinnen des Films, Iva und Hedi, leben als Nachbarn dicht beieinander. Iva erzieht ihre kleine Tochter Sofia allein. Über das Mädchen lernen sich die beiden Frauen kennen. Aus der Freundschaft zwischen Hedi und Iva entwickelt sich eine innige Beziehung.

Iva ist richtiggehend verliebt in Hedi. Eines Tages aber taucht Ivas Vater, gespielt von Josef Bierbichler, nach langer Zeit wieder auf. Er will das schwierige Verhältnis zu seiner Tochter kitten. Die Anwesenheit des Mannes wirkt sich auch auf das Verhältnis zwischen Iva und Hedi aus. Regisseurin Uisenma Borchu, der Film ist ihr Debüt, agiert auch vor der Kamera.

Schau mich nicht so an, Deutschland, Mongolei 2015, 88 Min., FSK ab 16, von Uisenma Borchu, mit Josef Bierbichler, Uisenma Borchu, Catrina Stemmer

Schau mich nicht so an

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Urlaubsziele der Politiker
Der 24. September rückt näher, die Spitzenpolitiker zählen die Tage bis zur Bundestagswahl. Ist Sommerurlaub da überhaupt drin? Für die meisten schon, aber nicht für …
Die Urlaubsziele der Politiker
Prinz William spricht in Doku über Lady Diana
Bald jährt sich zum 20. Mal der Todestag von Prinzessin Diana. Die Prinzen William und Harry haben über ihre Mutter Auskunft gegeben.
Prinz William spricht in Doku über Lady Diana
Till Brönners Lippen sind hoch versichert
Man kann sich nicht gegen alles versichern. Trompeter Till Brönner setzt Prioritäten.
Till Brönners Lippen sind hoch versichert
Stimmt Gerücht, dass Ben Affleck nie mehr Batman spielt?
US-Schauspieler Ben Affleck will weiter die Batman-Rolle spielen und hat Berichte von einem möglicherweise bevorstehendem Abschied zurückgewiesen.
Stimmt Gerücht, dass Ben Affleck nie mehr Batman spielt?

Kommentare