Imagewandel hält an

Neue Provokation? Bibi zeigt sich in Overknees und Hotpants

  • schließen

Köln - Deutschlands wohl erfolgreichste Youtuberin Bianca Heinicke (24), alias „Bibi“, hat ein neues Foto auf Instagram geladen, das bei den Fans für viel Kritik sorgt. 

4,5 Millionen Menschen folgen „BibisBeautyPalace“ bei Youtube. Bibi verdient ihr Geld mit gesponserten Schmink- oder Lifestyle-Tipps. Aus dem einst schüchternen Mädchen von nebenan wird nun langsam aber sicher eine Frau. Längst hat Bibi den „Weniger ist mehr“-Trend in den sozialen Netzwerken erkannt. Nur ihre treue Fangemeinde will den Imagewandel der Kölnerin nicht so recht akzeptieren. Zuletzt hagelte es Kritik wegen einigen Fotos, auf denen Bibi zuviel Haut zeigte. Sogar Bilder, auf denen Bibis Freund Julian der 24-Jährigen an den Hintern fasste, löste eine Welle von bösen Kommentaren aus.

..calm down it's just a

Ein Beitrag geteilt von ! Julian (@julienco_) am

Doch die Frau, die nach Angaben des „Manager Magazins“ 110.000 Euro im Monat mit ihren Fotos und Videoclips verdient, will ihr „braves Mädchen“-Image endgültig ablegen und postet vermehrt Fotos in kurzen Höschen und engen Tops. Die letzten Shitstorms scheinen an der 1,55 Meter großen Kölnerin abzuprallen. Am Montag zeigte sich Bibi Heinicke erneut sexy in pinken Overknees und farbig abgestimmten Hotpants bei Instagram

4 DAYS 4 TAGE

Ein Beitrag geteilt von ! Bibi (@bibisbeautypalace) am

Der Imagewandel und die mediale Aufmerksamkeit kommen zum richtigen Zeitpunkt: Am 5.Mai gibt es Bibis erste Single. Schon jetzt können sich Fans „How it is (Wap Bap)“ vorbestellen. Wie Bibi Heinickes erster Song (1,29 Euro bei iTunes) klingen wird, ist noch geheim. Ganz offen verrät Bibi aber, dass ihr erster Song nicht von ihr selbst, sondern von einem bekannten Songwriter stammt. Dem Erfolg der ersten Single von Bibi Heinicke dürfte das aber keinen Abbruch tun. 

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Im Streit um einen Facebook-Eintrag von Til Schweiger hat das Landgericht Saarbrücken ein Urteil gesprochen.
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern
Eigentlich war ein großes Fest geplant: Doch nachdem er Vater geworden ist, will Komiker Kevin Hart Thanksgiving nun im kleinen Kreis feiern.
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern
Auf diese Weise sagen Ivanovic und Schweinsteiger: Wir werden Eltern
Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger werden Eltern! Das gab die 30-jährige am Donnerstag über ihre Social-Media-Kanäle offiziell bekannt.
Auf diese Weise sagen Ivanovic und Schweinsteiger: Wir werden Eltern

Kommentare