+
Nach der Veröffentlichung eines Videos mit einem arrogant erscheinenden Justin Bieber wehrt sich der Teenieschwarm per Twitter.

Raserei

Bieber muss im Mai in Miami vor Gericht

New York - Justin Bieber muss in knapp zwei Monaten in Miami vor Gericht. Ein Richter legte am Dienstag den 5. Mai als Termin für die Verhandlung wegen Biebers Raserei im Januar fest.

Vorher soll es noch eine Anhörung geben, zu dieser muss der 20-Jährige aber nicht kommen.

Der Sänger war am 23. Januar wegen Raserei festgenommen worden. Laut Polizei war er ohne Führerschein, dafür mit Alkohol und Marihuana im Blut unterwegs. Es ist nur einer von einer ganzen Reihe von Fällen, die Bieber derzeit vor Gerichten in den USA und Kanada zu bestreiten hat. In einem Fall in Toronto geht es um einen angeblich geschlagenen Chauffeur, in Florida beschuldigt ein Fotograf den Kanadier, seine Leibwächter zum Raub der Speicherkarte aus der Kamera des Fotografen angewiesen zu haben.

Justin Bieber: Wir erklären die Tattoos des Popstars

Justin Bieber: Wir erklären die Tattoos des Popstars

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare