+
Bienenwabe zum Miten in einem Garten in Bremen. Foto: Carmen Jaspersen

Bienen zum Mieten: Eigener Honig ohne Arbeit

Bremen (dpa) - Neben dem "Urban Gardening", also dem Gärtnern in der Stadt, boomt das "Urban Beekeeping": Städtische Freizeit-Imker halten Bienen auf Balkons, in Kleingärten oder auf Hochhausdächern.

Zum Lohn gibt es eigenen Honig frisch aufs Brot. Bauanleitungen für Bienenkisten und Tipps zur Haltung sind im Internet zahlreich zu finden. Doch nicht jeder will sich die Arbeit machen. Die Lösung: Bienen mieten. Der Bremer Dieter Schimanski, selbst Hobby-Imker, bietet das seit kurzem an. Für einen monatlichen Betrag stellt sein Unternehmen den Bienenstock am gewünschten Ort auf, kümmert sich um Tiere und Honig. Der Kunde bekommt diesen später fertig abgefüllt in Gläsern. Bei einem Stock mit etwa 50 000 Bienen könnten das im Jahr schon 20 bis 30 Kilo sein, sagt Schimanski. (http://www.bee-rent.de)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare