Ariana Grande
1 von 7
US-Sängerin Ariana Grande bei der Verleihung der diesjährigen MTV Video Music Awards 2014.
Ariana Grande
2 von 7
Auf der Bühne strahlte sie im rosa Glitzerkostüm...
Ariana Grande
3 von 7
...und beeindruckte die Fans mit ihrer Performance.
Ariana Grande
4 von 7
Bei der Verleihung der CMS-Awards am 5. November performte Grande zusammen mit Karen Fairchild auf der Bühne.
Ariana Grande
5 von 7
Vor der Show zur diesjährigen Verleihung der MTV Europe Music Awards präsentierte sich Grande im eleganten Abendkleid.
Ariana Grande
6 von 7
Auf der Bühne sang und tanzte Grande dann im knappen Outfit mit knielangen Stiefeln.
Ariana Grande
7 von 7
Kein geringerer als David Hasselhoff verlieh der 21-jährigen Sängerin den Preis als "beste Künstlerin".

US-Sängerin räumt Preise ab

Bilder: Ariana Grande bei Preisverleihungen 2014

Glasgow - Ariana Grande hat bei den MTV Europe Music Awards in der Kategorie "beste Künstlerin gewonnen. Doch 2014 gab's noch mehr Preise für die US-Sängerin. Die besten Bilder:

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Narren müssen Sturm und Regen trotzen
Regen, Sturm, Orkan - die feiernden Narren sollen dieses Mal an Weiberfastnacht vom Regen in die Traufe kommen. Dennoch feierten sie am Donnerstag erstmal genauso …
Narren müssen Sturm und Regen trotzen
Feminismus und "Underboob" - New Yorker Modetrends
Das Leoparden-Muster der 80er, Westernjacken, asymmetrische Ärmel oder nackte Brüste als Hingucker - die Modewoche in New York zeigte mehr und weniger alltagstaugliche …
Feminismus und "Underboob" - New Yorker Modetrends
Feminismus und "Underboob" - New Yorker Modetrends
Das Leoparden-Muster der 80er, Westernjacken, asymmetrische Ärmel oder nackte Brüste als Hingucker - die Modewoche in New York zeigte mehr und weniger alltagstaugliche …
Feminismus und "Underboob" - New Yorker Modetrends
Baftas 2017: Diese Stars waren da
London - Bei der Vergabe der diesjährigen britischen Filmpreise, der Baftas, war jede Menge Glanz und Glamour aus Hollywood und Großbritannien vertreten. Sogar der …
Baftas 2017: Diese Stars waren da

Kommentare