Opening Ceremony - 73rd Venice Film Festival
1 von 25
Stars und Sternchen tummelten sich auf dem Roten Teppich bei der Eröffnung des Internationalen Filmfests in Venedig.
Opening Ceremony - 73rd Venice Film Festival
2 von 25
Stars und Sternchen tummelten sich auf dem Roten Teppich bei der Eröffnung des Internationalen Filmfests in Venedig.
Opening Ceremony - 73rd Venice Film Festival
3 von 25
Stars und Sternchen tummelten sich auf dem Roten Teppich bei der Eröffnung des Internationalen Filmfests in Venedig.
Award Ceremony - 73rd Venice Film Festival
4 von 25
Stars und Sternchen tummelten sich auf dem Roten Teppich bei der Eröffnung des Internationalen Filmfests in Venedig.
Award Ceremony - 73rd Venice Film Festival
5 von 25
Stars und Sternchen tummelten sich auf dem Roten Teppich bei der Eröffnung des Internationalen Filmfests in Venedig.
Award Ceremony - 73rd Venice Film Festival
6 von 25
Stars und Sternchen tummelten sich auf dem Roten Teppich bei der Eröffnung des Internationalen Filmfests in Venedig.
Award Ceremony - 73rd Venice Film Festival
7 von 25
Stars und Sternchen tummelten sich auf dem Roten Teppich bei der Eröffnung des Internationalen Filmfests in Venedig.
Award Ceremony - 73rd Venice Film Festival
8 von 25
Stars und Sternchen tummelten sich auf dem Roten Teppich bei der Eröffnung des Internationalen Filmfests in Venedig.

Schaulaufen auf dem Roten Teppich

Bilder: Eröffnung des 73. Internationalen Filmfestivals Venedig

Venedig - Das 73. Internationale Filmfestival Venedig ist am Mittwochabend offiziell eröffnet worden. Neben Emma Stone war auch Ryan Gosling auf dem Roten Teppich zu sehen.

Zur Weltpremiere des Musicals „La La Land“ kamen Schauspielerin Emma Stone und Regisseur Damien Chazelle. Die Fans hatten zwar auch auf Ryan Gosling gehofft, der in der Romanze einen Jazzmusiker spielt. Der Hollywoodstar war aber nicht angereist - die offizielle Begründung: Gosling drehe derzeit einen anderen Film.

Stattdessen kamen zahlreiche andere Prominente zu der Galavorstellung. Dazu gehörten unter anderem die Jurymitglieder wie der britische Regisseur Sam Mendes und die Französin Chiara Mastroianni. Die deutsche Darstellerin Nina Hoss schritt ebenfalls über den roten Teppich.

„La La Land“ erzählt von der Romanze zwischen einem Musiker und einer jungen Schauspielerin. Der Film von Regisseur Damien Chazelle konkurriert beim Festival mit 19 anderen Beiträgen um den Goldenen Löwen. Eines dieser Werke stammt vom deutschen Regisseur Wim Wenders: Der 71-Jährige stellt das Beziehungsdrama „Die schönen Tage von Aranjuez“ vor. Die Preise des Festivals werden am 10. September vergeben.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab
Bei dem MTV Movie & TV Awards hat sich ein Film als Abräumer des Abends hervorgetan. Ganze vier Auszeichnungen gingen an den Superheldenfilm.
MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab
Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Keine Farbe wirkt so strahlend, so auffällig, so knallend wie Gelb. Und ausgerechnet das soll man nun tragen? Ja, sagen Modeexperten. Denn die Farbe verleiht einem wie …
Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Wer wird Nachfolger von Krake Paul: Tiger Fedor, Schwein Eberhard oder Eisbärbaby Nanook? Zahlreiche Zoos, Tierparks, Landwirte und Medien bieten tierische Orakel zur …
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin
Königin Elizabeth II. und Herzogin Meghan haben eine Brücke über den Fluss Mersey eingeweiht, ein Milliardenprojekt. Sie reisten mit dem Zug nach Runcorn und wurden dort …
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.