+
Bill Clintons Handy klingelte plötzlich bei einem Vortrag.

Warum Bill Clintons Handy plötzlich klingelte

Kopenhagen - Auch Ex-Präsidenten vergessen mal, ihr Handy auszuschalten: Als Bill Clinton (66) eine Rede vor 800 Zuschauern in Dänemark hielt, klingelte plötzlich sein Handy. Wer war es wohl, der in dem Moment störte?

 „Es ist meine Frau!“, sagte der frühere US-Präsident am Mittwochabend - und ging dran, wie die dänische Zeitung „Jydske Vestkysten“ am Donnerstag berichtete. Clinton erklärte Hillary, dass er gerade einen Vortrag halte. Dann ließ er das Publikum wissen, dass seine Frau derzeit in Australien sei. Ohne den Faden zu verlieren, setzte Clinton seine Rede über die soziale Verantwortung von Unternehmen in der dänischen Hafenstadt Sønderborg fort.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Er ist da“ - Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
„Er ist da“ - Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
Einmal richtig abtauchen: Etwa zwei Kilometer vor der Küste Floridas wurde im Golf von Mexiko eine Ausstellung der besonderen Art installiert. Der Eintritt ist frei, …
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
Die Technik gießt und der Mensch genießt
Smartphone statt Gießkanne? Die digitale Technik hält in vielen Gärten Einzug. Der Rasensprenger schaut online nach dem Wetter, der Rasenmäher wird via App aktiviert und …
Die Technik gießt und der Mensch genießt
Cathy Hummels postet „mutiges“ Bikinifoto - teils heftige Reaktionen 
Cathy Hummels hat ihren Fans auf Instagram seit der Geburt von Baby Ludwig im Januar schon so einige Urlaubsgrüße im Bikini geschickt. Jetzt zeigt sie sich aus einem …
Cathy Hummels postet „mutiges“ Bikinifoto - teils heftige Reaktionen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.