Bill Clinton lobt Bono von U2

- New York - Der früherer US-Präsident Bill Clinton (57) findet, Bono (43) von der irischen Rockband U2 sei eine Führungspersönlichkeit, "der wir in diesem Millennium folgen sollten". Clinton pries den Musiker bei einem Gala-Abend in New York, bei dem Bono wegen seines Einsatzes gegen Hunger und Aids in Afrika geehrt wurde.

Vor allem Bonos politische Überzeugungsarbeit sei einmalig, so Clinton. Er habe sogar den Kongress über die Parteigrenzen hinweg überzeugt, das Gesetz zum Schuldenerlass für Afrika zu erlassen. "Er brachte etwas fertig, was ich nicht geschafft habe: Er überzeugte sogar den Republikaner Jesse Helms, dafür zu sein. Ich liebe diesen Mann, weil er Kopf und Herz hat", sagte Clinton laut US-Medien. <BR><BR>Auch New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg, Schauspieler Robert De Niro und Musiker David Bowie sprachen dem U2-Sänger ihre Anerkennung aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit
Eigentlich wollte Schauspieler Erdogan Atalay in knapp zwei Wochen heiraten. Daraus wird jedoch nichts - die Sterne stehen zu ungünstig.
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit
Flugbegleiter huldigen Britney Spears
Im Video zu ihrem Hit "Toxic" tänzelte Spears 2004 als Stewardess durch ein Flugzeug. 13 Jahre später heißen echte Flugbegleiter die Sängerin in Asien willkommen - mit …
Flugbegleiter huldigen Britney Spears
Sterne stehen nicht richtig: „Cobra 11“-Star verschiebt Hochzeit 
Eigentlich war die Hochzeit von „Alarm für Cobra 11“-Star Erdogan Atalay (50) und seiner Verlobten (40) für den 7. Juli geplant. Doch daraus wird erstmal nicht, da die …
Sterne stehen nicht richtig: „Cobra 11“-Star verschiebt Hochzeit 

Kommentare