+
Der amerikanische Rock 'n Roll Musiker Bill Haley und Caterina Valente 1958 während der Dreharbeiten zu dem Film "Hier bin ich - hier bleibe ich" in Berlin.

Bill Haleys Tochter tritt musikalisches Erbe an

Sassenburg - Anlässlich des 30. Todestages von Bill Haley geht dessen Tochter Gina Haley erstmals mit ehemaligen Bandkollegen ihres Vaters auf Tournee.

Die 35 Jahre alte US-Sängerin tritt mit Bill Haley's New Comets auf, dazu zählen Bill Haleys Gitarrist Bill Turner und Steelgitarrist Pete Davenport. Der Auftakt der Europa-Tour sei am 26. März in Lahr (Baden-Württemberg), sagte der Tourmanager Roland Kalweit in Sassenburg.

Danach spielt die Band in München (27.3.), Burgdorf (2.4.) und Essen (14.4.). Gina Haley habe sich lange gescheut, Stücke ihres Vaters zu singen, sei nun aber von der Band überzeugt worden. Sie komme eher aus der Country- und Singer-Songwriter-Ecke. “Rock'n'Roll und Rockabilly haben weltweit eine große Fangemeinde“, betonte Kalweit. So hätten Bill Haley's New Comets bereits am 1. Januar im Münchner Prinzregententheater vor ausverkauftem Haus gespielt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare