+
Bill Kaulitz, Frontman der Rockband Tokio Hotel, fühlt sich bei Kanzlerin Angela Merkel gut aufgehoben 

Tokio-Hotel-Sänger mag "Mama"-Syndrom

Bill Kaulitz outet sich als Angela-Merkel-Fan

Hamburg - Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz ist begeistert von Kanzlerin Angela Merkel und ihrer Politik. Der Grund: Sie vermittele das "Mama"-Syndrom. Was er damit meint, hat er auch erklärt.

Der Sänger der Band Tokio Hotel, Bill Kaulitz, hat sich als Anhänger von Angela Merkel geoutet. „Die Politik der Bundeskanzlerin ist verständlich und nachvollziehbar. Für mich ist Merkel eine Sympathieträgerin“, sagte der 23-Jährige der Zeitschrift „TV Digital“ laut einem Vorabbericht vom Mittwoch. Merkel vermittele das „Mama“-Syndrom. „Bei ihr habe ich das Gefühl, in guten Händen zu sein“, fügte der Sänger hinzu.

Ihre eigene musikalische Arbeit sei derzeit noch im Schwange. Ein neues Album gebe es erst, wenn der richtige Zeitpunkt da sei. „Wir werden es veröffentlichen, wenn unser Gefühl uns sagt, dass alles perfekt ist“, sagte Kaulitz.

Tokio Hotel: Bilder ihrer Karriere

Tokio Hotel - Bilder ihrer Karriere

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare