+
Bill Murray ist nur schwer erreichbar. Foto: Tal Cohen

Bill Murray: Warte gemütlich auf etwas Appetitliches

Berlin (dpa) - Hollywoodstar Bill Murray (64) sieht das Ergattern neuer Filmrollen gelassen. Er sehe keinen Grund, ständig erreichbar zu sein, sagte Murray ("Lost in Translation") der "Berliner Zeitung".

So bekomme man fast den Eindruck, dass es nur den besten Drehbüchern gelinge, den schwierigen Weg zu ihm zu finden. Obwohl er keinen Manager mehr habe, habe er keine Angst, ein wichtiges Angebot zu verpassen. "Ich bin wie ein Barsch im Fluss und warte einfach gemütlich drauf, bis etwas Appetitliches an mir vorbeizieht."

Murray ist derzeit in seinem neuen Film "St. Vincent" im Kino zu sehen.

Berliner Zeitung zu St. Vincent

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare