+
Bill Pullman steht wieder für Roland Emmerich vor der Kamera. Foto: Alessandro Di Marco

Bill Pullman kehrt für "Independence Day 2" zurück

Los Angeles (dpa) - Der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich (59, "White House Down") bleibt seinen "Independence Day"-Darstellern treu.

Nicht nur Jeff Goldblum (62) und Vivica A. Fox (50) treten für die geplante Fortsetzung wieder vor die Kamera. Auch Bill Pullman (61) und Judd Hirsch (80) kehren zurück, wie Emmerich jetzt via Twitter verkündete. In dem Originalfilm aus dem Jahr 1996 wurde Pullman zum fiktiven US-Präsidenten Thomas Whitmore, Hirsch spielte damals den Vater des Computergenies David Levinson (Goldblum). Neu stoßen Liam Hemsworth (25), Jessie Usher (23) und Charlotte Gainsbourg (43) zu dem Science-Fiction-Spektakel "Independence Day 2" dazu. Die Fortsetzung soll im Juni 2016 unter der Regie von Emmerich in die Kinos kommen. In dem Original-Streifen bedrohte ein gigantisches Raumschiff die Erde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel

Kommentare