+
Bill Withers war amerikanischer Sänger, Gitarrist und Songschreiber.

Musik-Legende gestorben

Bill Withers gestorben - „Ain't No Sunshine“ zählte zu seinen größten Hits - Todesursache wohl bekannt

  • schließen

Bill Withers ist tot. Die Musik-Legende ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Die mutmaßliche Todesursache ist offenbar bereits bekannt.

  • Die amerikanische Musik-Legende Bill Withers ist gestorben.
  • Der Songwriter und Gitarrist wurde 81 Jahre alt.
  • „Ain't no sunshine“, „Lovely Day“ oder „Lean on me“ gelten als seine größten Hits.

Los Angeles - Die amerikanische Musik-Legende Bill Withers ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Withers starb an Herzproblemen, wie die Nachrichtenagentur AP berichtet. Nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP soll der mehrfache Grammy-Gewinner bereits am Montag in Los Angeles gestorben sein. Die Musik-Ikone lieferte zahlreiche Hits. Insbesondere seine Songs „Ain't no sunshine“, „Lovely Day“ oder „Lean on me“ sind auf der ganzen Welt bekannt. 

Bill Withers gestorben: Familie nimmt Abschied

„Wir sind erschüttert von diesem Verlust unseres lieben Ehemanns und Vaters“, schreibt die Familie laut der Nachrichtenagentur AP. „Ein einzigartiger Mann, dessen großes Herz die ganze Welt verbinden wollte. Mit seiner Poesie und seiner Musik sprach er ehrlich zu den Menschen und verband sie miteinander.“

Außerdem betont sie die weiterhin große Bedeutung seiner Musik: „Er lebte eng mit seiner Familie und seinen Freunden - doch seine Musik gehört der ganzen Welt. In diesen schweren Zeiten beten wir dafür, dass seine Musik seinen Fans Beruhigung und Unterhaltung bieten möge.“

Bill Withers gestorben: Große Schwierigkeiten in jungen Jahren

William Harrison Withers Jr. wurde 1938 in Slab Fork, West Virginia, geboren. In seiner Kindheit hatte der Musiker große Probleme, Anschluss zu finden. Denn er stotterte

Als Withers gerade einmal 13 Jahre alt war, verstarb sein Vater. In der Folge half seine Großmutter bei der Erziehung des Jungens. 

Seine einzigartige Karriere nahm in den 1970er-Jahren endgültig Fahrt auf. Während seiner Laufbahn gewann er unter anderem drei Grammys. 1985 zog er sich aus dem Musik-Business zurück - und verschwand von den großen Bühnen der Welt. Seine Musik ist jedoch auch heute noch gefragt. Etliche seiner Stücke wurden gleich mehrmals gecovert.

Auch eine bekannte deutsche Sängerin ist verstorben. Sie wurde nur 48 Jahre alt. Zudem trauert die Musikwelt um eine deutsche Musik-Legende. Ein Kollege offenbarte nun die tragischen Umstände seines Todes.

Ein beliebter deutscher Radio-Moderator ist auf den Philippinen ums Leben gekommen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlager-Star Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals gestorben: Seine Ex Mary Roos findet rührende Worte
Der Stimmungssänger Werner Böhm ist tot. Der auch unter dem Alias Gottlieb Wendehals bekannte Musiker starb in der Nacht zum Dienstag.
Schlager-Star Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals gestorben: Seine Ex Mary Roos findet rührende Worte
Zoff nach Heidi Klums Geburtstags-Party? Ein anderer stiehlt Ehemann Tom die Show
Heidi Klum feiert ihren Geburtstag und einer legt sich mächtig für sie ins Zeug. Aber es war nicht Ehemann Tom. Gibt es da noch Zoff?
Zoff nach Heidi Klums Geburtstags-Party? Ein anderer stiehlt Ehemann Tom die Show
Michael Wendler vor OP wie „der hässlichste Mensch“ - Laura in Angst um sein Leben
Michael Wendler hat es getan: Der Schlagersänger hat sich unters Messer gelegt. Auf Instagram zeigt der Wendler jetzt das Ergebnis seiner Beauty-OP.
Michael Wendler vor OP wie „der hässlichste Mensch“ - Laura in Angst um sein Leben
Uwe Hück plant Charity-Kampf gegen Mike Tyson
Der frühere Porsche-Gesamtbetriebsratschef und Ex-Europameister im Thaiboxen Uwe Hück hat Großes vor. Der 58-Jährige will gegen die Box-Legende Mike Tyson antreten.
Uwe Hück plant Charity-Kampf gegen Mike Tyson

Kommentare