+
Sänger Billy Joel beim Konzert in Washington zu seinen Ehren.

Zwei Auszeichnungen in zwei Tagen

Billy Joel für sein Lebenswerk geehrt

Washington - Stevie Wonder und Paul McCartney hatten bereits das Vergnügen. Nun ist Billy Joel auch in den Kreis der Erwählten aufgenommen worden: Am Mittwoch erhielt er den Gershwin-Preis.

Billy Joel (65) ist am Mittwochabend (Ortszeit) mit dem Gershwin-Preis für populäre Musik geehrt worden. Vergeben wurde die Auszeichnung von der Bibliothek des US-Kongresses in Washington. An einem Konzert zu seinen Ehren nahmen nach US-Medienberichten Tony Bennett, LeAnn Rimes, John Mellencamp und andere Künstler teil. „Ich bin geplättet, in diese Gruppe aufgenommen zu werden“, sagte der 65-Jährige in einem Video, das während des Konzerts gezeigt wurde. Zu den bisherigen Preisträgern des Gershwin-Preises gehören Paul McCartney, Stevie Wonder und Paul Simon. Erst am Montag war Joel für sein Lebenswerk von der US-Musikverwertungsgesellschaft ASCAP ausgezeichnet worden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Die Musikwelt trauert um Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan. Ein Freund der Verstorbenen hat nun von der letzten Nachricht der Sängerin berichtet.
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan

Kommentare