+
Sänger Billy Joel beim Konzert in Washington zu seinen Ehren.

Zwei Auszeichnungen in zwei Tagen

Billy Joel für sein Lebenswerk geehrt

Washington - Stevie Wonder und Paul McCartney hatten bereits das Vergnügen. Nun ist Billy Joel auch in den Kreis der Erwählten aufgenommen worden: Am Mittwoch erhielt er den Gershwin-Preis.

Billy Joel (65) ist am Mittwochabend (Ortszeit) mit dem Gershwin-Preis für populäre Musik geehrt worden. Vergeben wurde die Auszeichnung von der Bibliothek des US-Kongresses in Washington. An einem Konzert zu seinen Ehren nahmen nach US-Medienberichten Tony Bennett, LeAnn Rimes, John Mellencamp und andere Künstler teil. „Ich bin geplättet, in diese Gruppe aufgenommen zu werden“, sagte der 65-Jährige in einem Video, das während des Konzerts gezeigt wurde. Zu den bisherigen Preisträgern des Gershwin-Preises gehören Paul McCartney, Stevie Wonder und Paul Simon. Erst am Montag war Joel für sein Lebenswerk von der US-Musikverwertungsgesellschaft ASCAP ausgezeichnet worden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt

Kommentare