+
Juliette Binoche war sich schon als Teenager bewusst, welchen Beruf sie ergreifen wollte.

Binoche: Berufswunsch stand schon früh fest

Berlin - Die Französin Juliette Binoche (47) wusste schon als Teenager, dass sie Schauspielerin werden will. Eine Schulaufführung inspirierte den Leinwand-Star.

“Ich habe meine Entscheidung schon getroffen, als ich 17 Jahre alt war“, sagte Binoche (“Chocolat“, “Der englische Patient“) in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa und anderen Medien. Auslöser sei eine Schultheateraufführung gewesen, bei der Binoche Regie führte und selbst mitspielte.

“Wir hatten das ganze Jahr geprobt und konnten das Stück dann nur einmal aufführen“, erinnerte sich die Schauspielerin. “Danach wusste ich: Das ist es, was ich tun will“, so Binoche. “Aber ich dachte eher, dass ich zum Theater gehe.“ Mit ihren Filmen wolle sie vor allem das Herz ihrer Zuschauer ansprechen. “Mein Ziel als Schauspielerin ist es, die Menschen wieder mit ihren Gefühlen in Verbindung zu bringen.“

Binoches neuer Film “Die Liebesfälscher“ startet am 13. Oktober in den deutschen Kinos. In dem Drama des iranischen Regisseurs Abbas Kiarostami (“Der Geschmack der Kirsche“) spielt sie eine Kunstexpertin in der Toskana.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare