+
Jacksons Biograf: „Für mich persönlich war er ein armer Mensch, aber ein riesiger Künstler.“

Biograf: Comeback für Jackson schwere Belastung

Los Angeles - War der Druck vor seinem Comeback zu groß für Michael Jackson? Christian Marks, der weltweit einzig autorisierte Biograf, sagt: “Ich glaube, dass der Stress ihn einfach übermannt hat.“

„Er hat sich einerseits körperlich sehr stark angestrengt - für diese Show musste er trainieren. Und andererseits war die psychische Belastung zu groß für ihn“, sagte Marks. Zudem nahm Jackson wohl viele Medikamente. Eine tödliche Dosis wurde zunächst als Todesursache nicht ausgeschlossen.

Marks hatte 2002 die erste von Jacksons Management autorisierte Biografie des Künstlers zu dessen 30. Bühnenjubiläum veröffentlicht. Einerseits habe der “King of Pop“ Mega-Erfolge gefeiert, andererseits hatte er massive Probleme, sagte der Autor. “Die Missbrauchsvorwürfe werden immer im Raum stehenbleiben. Für mich persönlich war er ein armer Mensch, aber ein riesiger Künstler.“

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hepburn-Briefmarke für 150 000 Euro versteigert
Weil die Familie der 1993 gestorbenen Schauspielerin es untersagte, ist eine deutsche Briefmarke mit deren Konterfei nie in Umlauf gekommen. Dennoch tauchten einige …
Hepburn-Briefmarke für 150 000 Euro versteigert
König Willem und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem und Máxima bei Papst Franziskus
Prinz Philip aus Krankenhaus entlassen
Wegen einer Infektion war Prinz Philip ins Krankenhaus gekommen. Jetzt gibt es Entwarnung.
Prinz Philip aus Krankenhaus entlassen
Prinz Philip wieder aus dem Krankenhaus entlassen
Es war eine Schocknachricht: Prinz Phillip musste am Dienstagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Doch inzwischen wurde er wieder entlassen.
Prinz Philip wieder aus dem Krankenhaus entlassen

Kommentare