+
Birgit Schrowange hält ihre Follower auf Instagram auf dem Laufenden.

Küsschen für die Follower

Birgit Schrowange (60) präsentiert sich im Bikini - und positioniert sich damit gegen den Jugendwahn

  • schließen
  • Ronja Menzel
    Ronja Menzel
    schließen

Trotz ihrer 60 Jahre zeigt sich Birgit Schrowange auf Instagram im Bikini. Ihre Fans feiern die RTL-Moderatorin dafür. Allerdings gibt es auch ein paar Hater.

Update vom 21. Januar 2019: Den Spruch „Man ist so alt, wie man sich fühlt“ scheint Birgit Schrowange absolut wörtlich zu nehmen. Trotz ihrer mittlerweile 60 Jahre verhält sich die Moderatorin keineswegs altbacken und versorgt ihre Fans sogar über Instagram mit Bildern aus ihrem Leben.

Ihr neuester Schnappschuss zeigt Schrowange am Strand. Dabei trägt sie nur ein Bikini-Oberteil, eine Sonnenbrille und einen Maxirock, der aus einem bunten Tuch besteht, das sie auf Hüfthöhe zusammengeknotet hat. Mit kurzen, wehenden Haaren wirft die Moderatorin des RTL-Wochenmagazins Extra ihren Followern einen Handkuss zu. 

Dazu schreibt sie, dass das Bild von ihrem letzten Tag mit Strand und Wärme sei, bevor es wieder zurück in die Kälte gehe. Die Hashtags verraten, dass Schrowange in Thailand entspannte. Außerdem wünscht sie ihren Fans noch einen schönen Sonntag.

Ihre Fans revanchieren sich prompt und überschütten die 60-Jährige mit Komplimenten. „Du schaust immer jünger aus“ schreibt eine Userin, während ein anderer ihr noch einen schönen Resturlaub wünscht und ihr bescheinigt, dass sie super sexy aussieht. Ein weiterer ihrer Follower schreibt schlicht „Sexy Frau..Kompliment“ und bringt so seine Bewunderung zum Ausdruck.

Lesen Sie auch: Reporter enthüllen die geheimen RTL-Tricks  - Das ist alles im Dschungel Fake!

Viele Fans feiern Schrowange - aber es gibt auch Kritik

Doch wo Komplimente verteilt werden, sind erfahrungsgemäß auch die Hater nicht weit. „Schlimmer geht immer.... zu diesem Teenagergehabe fällt mir nix mehr ein!“ meckert eine Followerin unter dem Bild von Schrowange. Eine andere echauffiert sich über den Post, weil die Moderatorin „ ständig mit irgendwelchen privaten Ereignissen hausieren gehen“ würde, um „interessant zu bleiben.“ 

Doch das Gros der Reaktionen auf den sehr privaten Einblick in Schrowanges Leben ist positiv. „Du Hübsche“, „Tolle Figur“ und sogar „Sie sind ein Traum von Frau“ sind Statements die zeigen, dass ihre Fans die Offenheit der Moderatorin honorieren. Ein User adelt sie sogar mit einem sehr jugendlichen Kompliment. „Tolle Frau damals wie heute Granate“ meint er unter ihrem Post.

Nachdem bereits am Montag wieder Extra auf RTL ansteht, fragt ein User, ob die Moderatorin ab 22.15 in der Sendung zu sehen sein wird. Stellvertretend für alle, die sich das fragen: Birigt Schrowange wird auch am Montag wie gewohnt durch Extra führen.

Birgit Schrowange lüftet geheimes Hobby - und spricht über pikantes Tabu-Thema

Köln - Birgit Schrowange scheint die Jugend für sich gepachtet zu haben. Denn trotz ihrer mittlerweile 60 Jahre und ihren schneeweißen Haaren,zu denen sich die RTL-Moderatorin stolz bekennt, wirkt sie jung und frisch.

Daran könnte einerseits ihr neuer Freund schuld sein. Nach über 10 Jahren Single-Dasein ist Schrowange frisch verliebt. Rund ein Jahr ist sie nun mit Frank Spothelfer (51) zusammen und schwebt immer noch auf Wolke Sieben. Der Deutsche lebt nahe Zürich in der Schweiz und ist dort Geschäftsführer eines US-Konzerns.

Birgit Schrowange teilt ihr Hobby mit ihrem Freund

Mit ihm teilt sie auch ein ganz besonderes Hobby: Die Liebe zum Gesang, wie sie kürzlich der BILD verriet. „Mein Freund und ich singen uns ständig etwas vor“, schwärmt die 60-Jährige und erzählt, heimlich Gesangunterricht zu nehmen. Das Ergebnis der Unterrichtsstunden darf sich ihr Freund Frank dann immer anhören. Und der scheint davon begeistert zu sein.

Birgit Schrowange: „Man hat Angst vor dem zweiten ersten Mal“

Mit der BILD sprach die Moderatorin auch über ein anderes heikles Thema - Sex im Alter und das „zweite erste Mal“. Schrowange war nämlich nach der Langzeitbeziehung mit Markus Lanz (49) ganze elf Jahre Single. Zweifel, wie es im Bett laufen könnte, hatte Schrowange aber nicht. Sie möchte Frauen in ihrem Alter Hoffnung machen, denn laut ihr gibt es Männer, „die wollen nicht nur ein Schmuckstück an der Seite, eine deutlich Jüngere, sondern die suchen eine Frau auf Augenhöhe“. Sie spricht sich dafür aus, zu sich selbst und seinem Körper zu stehen und macht den unnatürlichen „Jugendwahn“ schon lange nicht mehr mit: „Wenn man älter wird, spielen Stärke und Selbstbewusstsein, das man ausstrahlt, eine größere Rolle. Nicht die Straffheit der Haut.“

Lesen Sie auch: Braunhaar-Foto verwirrt Fans: Birgit Schrowange gibt Frisuren-Rätsel auf.

rm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

R. Kelly wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt
Immer wieder gab es Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe gegen R. Kelly. Wegen einer Straftat verurteilt wurde der Sänger nie, jetzt listet die Staatsanwaltschaft …
R. Kelly wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt
Oscars 2019: Alle Infos und Nominierungen der Academy Awards in der Übersicht
Zum 91. Mal werden die Oscars verliehen, aber es wird keinen Host geben. Lesen Sie hier die wichtigsten Infos zu den Academy Awards und wer die Nominierten sind. 
Oscars 2019: Alle Infos und Nominierungen der Academy Awards in der Übersicht
Schwaches Interesse am ESC-Vorentscheid
Das Interesse an der Live-Übertragung des ESC-Vorentscheids war schon einmal größer. Der zeitgleich gestartete ZDF-Krimi lag in der Zuschauergunst deutlich vorn.
Schwaches Interesse am ESC-Vorentscheid
Oscars 2019 im Live-Ticker: Die Favoriten und Gewinner der 91. Oscarverleihung
Am Sonntag tummeln sich wieder die Stars auf dem roten Teppich. Dann finden die 91. Academy Awards statt. Wir berichten im Live-Ticker von den Oscars 2019.
Oscars 2019 im Live-Ticker: Die Favoriten und Gewinner der 91. Oscarverleihung

Kommentare

Jo GrantlAntwort
(0)(0)

Der Artikel lautete:"Birgit Schrowange (60) im Bikini - sie positioniert
sich gegen den Jugendwahn" Und wo ist ihr Beitrag zum Artikel?
Warmer Darmwind!!!

joachim SchröderAntwort
(0)(0)

Häs de widder Bubbelwasser jedrunke?

Jo GrantlAntwort
(0)(0)

Kommt davon, wenn man kein Textverständnis hat. Du wärst noch nicht
einmal bis zur Unterstufe gekommen. Aber in NRW möglicherweise.

Und beim Studium in der Bundeswehr im ersten Jahr aussortiert. Dort wird
nach Trimester studiert und ein Wiederholen ist nicht möglich. Aber wahrscheinlich noch nicht einmal die Offiziersschule bestanden.