+
Das Bild aus dem Jahr 1957 zeigt Elvis mit Fans am Zaun seines Anwesens Gracelands.

Bisher unveröffentlichte Elvis-Fotos entdeckt

Memphis - Archivare haben drei bisher unveröffentlichte Fotos von Elvis Presley entdeckt, die den “King of Rock'n'Roll“ 1957 mit Fans am Zaun seines Anwesens Gracelands zeigen.

Die Direktorin des Archivs der Elvis Presley Enterprises, Angie Marchese, sagte die Negative seien in einem unbeschrifteten Briefumschlag gewesen, der im Büro von Elvis' Vater Vernon Presley gewesen sei. Archivare untersuchten gerade den großen Bestand an Dokumenten aus Vernon Presleys Büro. Die Negative seien eingescannt worden und dann auf 1957 datiert worden.

Drogen und Aklohol: Süchtige Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Die Fotos seien kurz nach dem Erwerb Gracelands gemacht worden, als Presley gerade mit “All Shook Up“ einen Nummer-eins-Hit hatte. Bisher seien nur Bilder von Begegnungen zwischen Elvis und seinen Fans aus späteren Jahren bekannt gewesen. “Es ist wirklich erstaunlich, dass wir sie noch nicht in unserem Archiv und noch nie gesehen hatten“, sagte Marchese.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare