+
Jamie Oliver

"Du bist dick, du bist dumm"

Hamburg - Der britische Starkoch Jamie Oliver ist ein schlechter Schüler gewesen - und erklärt, was er sich alles anhören musste.

“Kochen ist das Einzige, worin ich jemals gut war. In der Schule war ich in nichts gut“, sagte der 36-Jährige dem “Zeitmagazin“. In der Schule sei ihm gesagt worden: “Du bist dick, du bist dumm, du kannst dieses nicht, du kannst jenes nicht.“ Mit acht Jahren “stand ich in der Küche im Pub meines Vaters, und mit elf machte ich dort ernsthafte Arbeit“, erzählte Oliver dem Blatt. Mit elf Jahren “sein eigenes Dinner zu kochen, zu entscheiden, wie es sein soll, welche Zutaten rein sollen - und dann wird es auch noch gut, das war unglaublich.“ In der Schule habe es geheißen: “Sorry, du bist ein Versager. Aber das war ich nicht.“

dpa

Prominente Sitzenbleiber

Prominente Sitzenbleiber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Politische Themen sind bei Bundespressebällen oft gerade nicht wirklich aktuell. In diesem Jahr ist das etwas anders - wer demnächst regiert, ist offen. Für ein …
Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Einen Monat vor Weihnachten bereiten sich die Weihnachtsmänner des Studierendenwerks Berlin auf ihren Einsatz vor. Bei der Vollversammlung am Samstag sind zum ersten Mal …
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Barbetreiber Nima Garous-Pour soll seine Szene-Kneipe in Hamburg nicht länger "John Lemon" nennen dürfen. Yoko Ono geht bereits zum zweiten Mal juristisch gegen ihn vor.
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik
Ein eigentlich harmloser Vorfall löste in der Londoner U-Bahn eine Massenpanik aus. Auch der Musiker Olly Murs verlor dabei die Übersicht - und setzte voreilig einen …
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik

Kommentare