"Bitte lächeln, wenn Sie an ihn denken"

- Los Angeles - Der amerikanische Schauspieler John D. Barrymore, Vater von Hollywoodstar Drew Barrymore, ist tot. Die Schauspielerin ließ über ihren Sprecher mitteilen, ihr Vater sei eine "coole Katze" gewesen. "Bitte lächeln, wenn Sie an ihn denken", hieß es in ihrer Mitteilung.

<P>Nach US-Medienberichten wurde zunächst nichts über die Todessursache und den Sterbeort bekannt. Barrymore war 72 Jahre alt. In ihren Memoiren "Little Girl Lost" hatte die als Kinderstar bekannt gewordene Drew über ihr gespanntes Verhältnis zu ihrem alkoholsüchtigen und meist abwesenden Vater geschrieben.</P><P>John D. Barrymore, der in den 50er und 60er Jahren in einigen Filmen ("The Big Night", "While the City Sleeps") und Fernsehproduktionen auftrat, war der Sohn des legendären Schauspielers John Barrymore und der Darstellerin Dolores Costello. Wiederholt war er durch Trunkenheit, Schlägereien und häusliche Gewalt in die Schlagzeilen geraten. Neben Drew hatte der dreifach verheiratete Schauspieler noch einen Sohn namens John.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Barbara Schöneberger posiert leicht bekleidet am Strand. Doch sie ist nicht allein, und die Fans der Moderatorin rasten beim Anblick ihres Begleiters geradezu aus. 
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei Helene-Fischer-Konzert
Zehntausende Fans jubeln Helene Fischer bei ihrem Konzert in Wien zu. Plötzlich, als sie die Bühne betritt, geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat.
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei Helene-Fischer-Konzert
Schmuddelfilmchen-Star hat Helene-Fischer-Tattoo - und disst Sophia Thomalla
Ihr Idol ging ihr unter die Haut: Webcamgirl „RoxxyX“ hat sich Helene Fischers Gesicht als Motiv tätowieren lassen und sich dafür eine besondere Stelle ausgesucht. 
Schmuddelfilmchen-Star hat Helene-Fischer-Tattoo - und disst Sophia Thomalla
„Keine Adresse, keine Telefonnummer“- Meghans Vater kann seine Tochter nicht mehr erreichen 
Abserviert: Der Vater von Herzogin Meghan hat nach eigenen Angaben keine Möglichkeit mehr zur Kontaktaufnahme mit seiner Tochter. Er habe keine Adresse und keine …
„Keine Adresse, keine Telefonnummer“- Meghans Vater kann seine Tochter nicht mehr erreichen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.