+
Björk kämpft mit Karaoke gegen den Ausverkauf der Ressourcen auf ihrer Heimatinsel Island.

Björk: Mit Karaoke gegen Energie-Deal

Reykjavik - Aus Protest gegen den Ausverkauf natürlicher Ressourcen in Island hat die Sängerin Björk in ihrer Heimatstadt Reykjavik einen Karaoke-Marathon gestartet.

Während des dreitägigen Wettbewerbs “The Voice of the People“ sollen 35.000 Unterschriften gesammelt werden, um ein Referendum durchzusetzen. Das Volk soll über die geplante Übernahme des drittgrößten isländischen Stromunternehmens HS Orka durch den kanadischen Konzern Magma Energy abstimmen dürfen, die bereits von den Behörden abgesegnet wurde.

“Wir wollen dem Volk eine Stimme und Gelegenheit geben, seine Energieressourcen mit Singen zurückzuerobern“, erklärte Björk. Seit Donnerstag sind bereits 28.000 Stimmen zusammengekommen. Zum Auftakt sang Björk ein Duett mit Omar Ragnarsson, beliebter Entertainer und Umweltaktivist. Auch der Komiker und Bürgermeister von Reykjavik, Jon Gnarr, nahm an dem Gesangswettbewerb teil.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare