+
Die Black Eyed Peas werden in New York eine Schule für Musik- und Videoproduktion gründen.

Black Eyed Peas gründen Schule

New York - Die Black Eyed Peas werden in New York eine Schule für Musik- und Videoproduktion gründen. Dies kündigten die Mitglieder der Hip-Hop-Band am Dienstag an.

Die sechsmaligen Grammy-Gewinner wollen damit jungen New Yorkern im Alter zwischen 13 und 19 die Möglichkeit bieten, ihre künstlerischen Talente mit Hilfe hochwertiger technischer Ausstattung zu entwickeln. Träger der Schule in Manhatten wird die Peapod-Stiftung der Musiker sein. Als Partner haben sie die Stiftung des Softwareunternehmens Adobe gewonnen. Die ersten Kurse der neuen Schule sollen im Juli beginnen.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry und Meghan Markle wie Popstars empfangen
Mit einer Stunde Verspätung kam das zukünftige Brautpaar in Cardiff an. Das war dem Prinzen äußerst unangenehm, auch wenn er nichts dafür konnte. Er war zusammen mit …
Prinz Harry und Meghan Markle wie Popstars empfangen
RTL-Dschungelcamp setzt auf Kultkicker Brinkmann
Auch in Staffel Zwölf ziehen wieder Ex-Models, Ex-Sportler und Ex-Frauen ins RTL-Dschungelcamp. Ein "weißer Brasilianer" könnte dabei für besonders unterhaltsame Momente …
RTL-Dschungelcamp setzt auf Kultkicker Brinkmann
Papst Franziskus traut Steward und Stewardess auf Flug
Die beiden chilenischen Flugbegleiter sind zwar bereits seit Jahren standesamtlich verheiratet und haben gemeinsame Kinder. Was ihnen noch fehlte: der kirchliche Segen - …
Papst Franziskus traut Steward und Stewardess auf Flug
Fans spekulieren: Was verrät David im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Ex?
Was verrät David Friedrich im Dschungelcamp 2018 über seine Bachelorette-Ex Jessica Paszka? Fans erhoffen sich interessante Details.
Fans spekulieren: Was verrät David im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Ex?

Kommentare