+
Sängerin Fergie ist nach der Geburt ihres Sohnes wieder in Topform.

"Das ist bequemer"

Fergie legt als Mutter ihr Markenzeichen ab

Los Angeles - Sängerin Fergie tritt mit ihrer Band "Black Eyed Peas" oft in aufregenden Kostümen auf. Seit sie Mutter eines Sohnes ist, verzichtet sie aber oft auf ein Standard-Accessoire.

Die Black-Eyed-Peas Sängerin Fergie (38) verzichtet seit der Geburt ihres kleinen Sohnes Axl Jack häufiger auf eines ihrer Markenzeichen - Highheels. „Ich trage flachere Absätze, wenn ich meinen Sohn halte - das ist definitiv bequemer“, sagte der Popstar der US-Zeitschrift „In Touch“ (Donnerstag). Für sie gebe es keinen wichtigeren Job mehr als das Muttersein, zitierte das Blatt die Sängerin. „Ich versuche noch, meine Basis zu finden und alles auszubalancieren“, sagte sie. „Ich denke, alle neuen Mamas können dem zustimmen.“ Das erste gemeinsame Kind von Fergie und Schauspieler Josh Duhamel war Ende August geboren worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare