+
Joacjim Blacky Fuchsberger.

"Bringt ja nichts"

Blacky Fuchsberger hat ausgemeckert

München - Joachim „Blacky“ Fuchsberger hat mit 87 Jahren keine Lust mehr zu meckern. Der aus Edgar-Wallace-Verfilmungen oder „Das fliegende Klassenzimmer“ bekannte Schauspieler möchte das Leben im hohen Alter lieber mit Humor ertragen.

 „Die ewige Schimpferei auf alles, was einem nicht passt, bringt ja nichts“, sagte Fuchsberger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Man verliert nicht die Kritik an Dingen, die einem nicht gefallen. Aber man verliert die Lust am Meckern.“ Als einzig ordnende Hand akzeptiert er nur seine Frau Gundel. „Sie ist die Obrigkeit, die ich anerkenne. Meine Regierung ist sensationell.“ Sie sehe alles, höre alles, manchmal auch ein wenig zu seinem Leidwesen. Mit ihr feiert er im Dezember 2014 die diamantene Hochzeit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare