+
Cate Blanchett

Blanchett wirkt privat gerne etwas langweilig

Berlin - Die Oscarpreisträgerin Cate Blanchett und ihr Mann Andrew Upton bemühen sich um ein normales Leben.

“Wir fahren zur Arbeit in die Stadt, bringen unsere Kinder zur Schule, holen sie ab. Wir jetten nicht rein und raus“, sagte sie der Welt am Sonntag. Die Menschen hielten zu ihr eine angenehm respektvolle Distanz. “Vielleicht, weil wir komplett langweilig wirken, was wirklich positiv zu sehen ist.“ In der Nachbarschaft seien sie keine Stars.

Familienwerte bedeuten der 41-Jährigen viel. “Angesichts der zunehmenden Naturkatastrophen muss man sich schon fragen, was wirklich wichtig ist.“ Sie denke viel darüber nach, wie sie die Zeit verbringen wolle. “Man sollte für sich ein selbst ein funktionierendes Barometer haben, das einem sagt, was Erfolg ausmacht“, sagte die Schauspielerin.

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Cate Blanchett wurde durch Filme wie “Elisabeth“ und “Herr der Ringe“ bekannt. 2005 erhielt sie den “Oscar“ als beste Nebendarstellerin in “Aviator“. Sie ist Mutter von drei Söhnen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare