+
Vom Aussterben bedroht: der Gewöhnliche Teufelsabbiss (Succisa pratensis). Foto: Udo Steinhäuser/Loki Schmidt Stiftung

Der Gewöhnliche Teufelsabbiss ist "Blume des Jahres 2015"

Hamburg (dpa) - Der Gewöhnliche Teufelsabbiss blüht hellblau, violett und rosa und verdankt seinen Namen dem markanten Wurzelwuchs. Die Loki-Schmidt-Stiftung in Hamburg kürte die Pflanze am Dienstag zur "Blume des Jahres 2015".

Mit der Auszeichnung soll auf besonders geschützte Pflanzenarten aufmerksam gemacht und "das Bewusstsein für die anhaltende Bedrohung vieler heimischer Pflanzen und Tiere geschärft werden", teilte die Naturschutzstiftung mit.

Die "Blume des Jahres" repräsentiere immer auch einen bedrohten Lebensraum, hieß es weiter. So wachse der Gewöhnliche Teufelsabbiss in Moorgebieten und Uferzonen. "Hauptursache für die Gefährdung dieser Pflanze ist die Intensivierung der Landwirtschaft. Feuchte Wiesen wurden entwässert, gedüngt oder zu Acker- und Bauland umgewandelt", sagte der Geschäftsführer der Stiftung, Axel Jahn. In Norddeutschland ist die Pflanze inzwischen vom Aussterben bedroht, im Schwarzwald und in den Alpen finden sich noch größerer Bestände.

Im Mittelalter wurde die Pflanze zur Blutreinigung und bei Nierenschwäche angewendet. Ihren ungewöhnlichen Namen erhielt sie aufgrund ihrer außergewöhnlichen Wurzel, die im Herbst von unten abstirbt. Einer Sage nach soll der Teufel aus Zorn über ihre Heilkraft die Wurzeln abgebissen haben.

Die 2010 gestorbene Biologin Loki Schmidt, Ehefrau des Altbundeskanzlers Helmut Schmidt, hatte den Titel 1980 ins Leben gerufen. Vor einem Jahr ging er an die Schwanenblume.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare