+
Whitney Houstons Ex-Mann Bobby Brown wurde betrunken am Steuer erwischt

Wegen Alkohol am Steuer

Whitney Houstons Ex-Mann muss hinter Gitter

Los Angeles - Whitney Houstons Ex-Mann Bobby Brown muss wegen Alkohol am Steuer für 55 Tage ins Gefängnis. Da der 44-Jährige ein Wiederholungstäter ist, ist die Haft nur ein kleiner Teil seiner Strafe.

Der US-Sänger und Ex-Mann der gestorbenen Soul-Diva Whitney Houston, Bobby Brown (44), muss nach Medienberichten ins Gefängnis. Ein Gericht in Los Angeles habe Brown wegen eines Alkoholdelikts zu 55 Tagen Haft verurteilt, berichtete das Promi-Portal „Tmz.com“ am Dienstag. Brown war im vergangenen Oktober von der Polizei gestoppt und wegen Verdachts auf Alkohol am Steuer festgenommen worden. Nach einem ähnlichen Vorfall im Frühjahr hatte er einen mehrwöchigen Aufenthalt in einer Entzugsklinik absolviert.

Brown bekannte sich am Dienstag zu den Vorwürfen schuldig. Zusätzlich zu der Haftstrafe erhielt er vier Jahre auf Bewährung und die Auflage, an einem 18-monatigen Entzugsprogramm teilzunehmen. Spätestens am 20. März muss er die Haftstrafe antreten.

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare