+
Elton John ist ein Meister des lustigen Namensversteckspiels

Bobo Latrine und Co.: Unter diesen Namen reisen die Stars

München - Kennen Sie Bobo Latrine, Humphrey Handbag oder Brian Bigbum? Immer mehr Stars reisen unter Decknamen, um sich unliebsame Paparazzi vom Leibe zu halten. Die Geheimnamen der Stars.

Elton John beispielsweise logiert unter dem wenig schmeichelhaften Pseudonym „Brian Bigbum“ (Brian Fettar**h). 

Wer sich im selben Hotel wie Mrs. Alotta Warmheart einquartiert, muss mit einem Zirkus rechnen. Denn hinter dem Namen verbirgt sich Britney Spears, die sich auf ihrer Circus-Tournee die Paparazzi vom Hals halten möchte.

Es ist nicht ihr einziges Pseudonym.

Das sind die Decknamen der Stars:

Bobo Latrine und Co.: Unter diesen Namen reisen die Stars

Hier können Sie sich durch weitere ungewöhnliche Promi-Fotostrecken klicken.

Wer sich hinter diesen Dekolletés verbirgt

Strecke

Die schönsten Promi-Hintern und wem sie gehören

Die schönsten Promi-Pos und wem sie gehören

Pseudonyme! So heißen die Stars wirklich

So heißen die Stars wirklich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Beatles-Songs: Paul McCartney verklagt Sony
New York - Er hat viele legendäre Songs für die Beatles geschrieben, doch seit den 60er-Jahren gehören sie ihm nicht mehr. Jetzt will Paul McCartney sie zurück haben. …
Streit um Beatles-Songs: Paul McCartney verklagt Sony
Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
In einem Aufsatz warnt Barbra Streisand vor dem designierten US-Präsidenten. Ihre Landsleute fordert Streisand auf, wachsam zu sein und zu protestieren.
Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Los Angeles -  Johnny Depp, Britney Spears, Justin Timberlake und „Findet Dorie“ stehen in der Gunst der Fans ganz oben. Doch Ellen DeGeneres ist bei den People's Choice …
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London

Kommentare