+
Elton John ist ein Meister des lustigen Namensversteckspiels

Bobo Latrine und Co.: Unter diesen Namen reisen die Stars

München - Kennen Sie Bobo Latrine, Humphrey Handbag oder Brian Bigbum? Immer mehr Stars reisen unter Decknamen, um sich unliebsame Paparazzi vom Leibe zu halten. Die Geheimnamen der Stars.

Elton John beispielsweise logiert unter dem wenig schmeichelhaften Pseudonym „Brian Bigbum“ (Brian Fettar**h). 

Wer sich im selben Hotel wie Mrs. Alotta Warmheart einquartiert, muss mit einem Zirkus rechnen. Denn hinter dem Namen verbirgt sich Britney Spears, die sich auf ihrer Circus-Tournee die Paparazzi vom Hals halten möchte.

Es ist nicht ihr einziges Pseudonym.

Das sind die Decknamen der Stars:

Bobo Latrine und Co.: Unter diesen Namen reisen die Stars

Hier können Sie sich durch weitere ungewöhnliche Promi-Fotostrecken klicken.

Wer sich hinter diesen Dekolletés verbirgt

Strecke

Pseudonyme! So heißen die Stars wirklich

So heißen die Stars wirklich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare