+
Moderator und Satiriker Jan Böhmermann.

Virales Jahr mit "Varoufake" und "Ich hab Polizei"

Böhmermann hatte nicht mit Erfolg seiner Hits gerechnet

Köln - Für ihn war es ein erfolgreiches Jahr: Satiriker Jan Böhmermann hat gleich zwei virale Hits im Netz gelandet. Alles keine Absicht, meint der Spaßvogel.

Mit „Varoufake“ und „Ich hab Polizei“ hat der Satiriker Jan Böhmermann (34) im Jahr 2015 virale Internet-Hits gelandet - sie seien allerdings gar nicht mit dem Ziel entstanden, zum Klick-Hit zu werden, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Köln. „Dem Varoufake und dem Polizistensohn stehen 20 Sachen gegenüber, die nicht funktioniert haben. In die genau so viel Arbeit hineingeflossen ist, aber keiner gesagt hat: megageil“, sagte Böhmermann.

Zufrieden sei er dann trotzdem. „Ich mache die Sachen ja nicht, weil ich denke: Das wird ein Klick-Hit. Sondern weil es in diesem Moment künstlerisch Sinn macht.“ Sofern man es Kunst nennen könne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau

Kommentare