Bollywood-Star bekommt Bargeld geschickt

- Neu Delhi - Aishwarya Rai (33), indischer Bollywood-Star, hat ein Paket mit 23 000 Euro in bar aus den Niederlanden geschickt bekommen - und angeblich keine Ahnung, wer der Absender ist. Ärger mit dem indischen Zoll hat die Miss World von 1994 nun trotzdem.

Rai sagte dem Nachrichtensender NDTV am Mittwoch, sie wisse nicht, wer ihr das Geld geschickt habe. Die "Times of India" berichtete, der Zoll habe das Paket beschlagnahmt, in dem neben dem Geld auch technische Gegenstände wie ein DVD-Spieler waren. Nach Angaben des Zolls war der Devisenbetrag auf dem Begleitformular nicht vermerkt. Das sei ein Verstoß gegen die Zollbestimmungen, der mit Gefängnis bis zu drei Jahren und einer Geldstrafe geahndet werden könne.

Rai ist derzeit für Dreharbeiten in der nordwestindischen Stadt Jaipur. Sie dementierte, dass die Zollbehörden in Bombay sie für eine Befragung einbestellt hätten. Der Chef der Zollbehörde in Bombay, A.K. Prasad, sagte dem Nachrichtensender IBN-CNN dagegen: "Wir haben ihr Zeit gegeben. Sie ist benachrichtigt worden, dass sie kommen und ihre Sicht der Geschichte protokollieren lassen soll."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare