+
Bollywood-Star Saif Ali Khan hat mit dem Internet und sozialen Netzwerken nicht sehr viel am Hut.

Lieber würdevoll schweigen

Bollywood-Star Saif Ali Khan: „Twitter fühlt sich blöd an“

Neu Delhi - Bollywood-Star Saif Ali Khan hat keine Lust zu twittern, wie es viele indische Kollegen tun. Warum der Schauspieler auch Facebook nichts abgewinnen kann und keine Homepage hat.

„Es fühlt sich blöd an, Twitter zu nutzen“, sagte der 44-Jährige laut der indischen Zeitung „Asian Age“.

Khan hat auch keine offizielle Homepage oder Facebook-Seite. „Wenn man so viele Anhänger hat, kann man nicht alle glücklich machen, indem man ständig etwas Tolles erzählt. Ich glaube, es ist besser, würdevoll zu schweigen“, erklärte der Schauspieler und Produzent.

Superstars wie Shah Rukh Khan, Salman Khan und Amitabh Bachchan hingegen twittern täglich und haben jeweils mehr als acht Millionen Follower.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Die französische Schauspielerin Danielle Darrieux ist tot.
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Marie-Luise Marjan: Kinder geben Spenden ein Gesicht
Rund 600 000 Deutsche sind Pate eines Kindes in einem ärmeren Land. Mutter Beimer aus der "Lindenstraße", die Schauspielerin Marie-Luise Marjan, zählt bereits ihr …
Marie-Luise Marjan: Kinder geben Spenden ein Gesicht

Kommentare