+
Merlin Leonhardt dreht wieder in Babelberg für GZSZ.

"Wie nach Hause kommen"

Bommel ist wieder da: Merlin Leonhardt zurück bei GZSZ

Potsdam - Die Fans wird es freuen: Merlin Leonhardt (27) steht nach mehr als eineinhalb Jahren Pause wieder für die RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor der Kamera.

Er wird am 24. August erstmals wieder als Till Kuhn, kurz „Bommel“ genannt, auf dem Bildschirm zu sehen sein. Das teilte RTL am Mittwoch mit. Die Dreharbeiten laufen gerade im Studio Babelsberg in Potsdam.

„Für mich ist es wie nach Hause kommen“, sagte Leonhardt. Während der Auszeit habe er versucht, sich „als Schauspieler weiterzuentwickeln, neue Aspekte zu entdecken und das dann beim Dreh einzubringen“. Sein Handlungsstrang werde vor allem mit Katrin Flemming zu tun haben. „Insofern werde ich viel mit Ulrike Frank vor der Kamera stehen.“ Warum „Bommel“ zurück in der Serie ist? „Aus Liebe. In wen er aber verliebt ist, wird sich zeigen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt

Kommentare