+
Das britische Bond-Girl Gemma Arterton (24) hat früher als Rausschmeißerin in einer Karaoke-Bar ordentlich zugepackt.

Bond-Girl nahm es mit "betrunkenen Kerlen" auf

Hamburg - Das britische Bond-Girl Gemma Arterton (24) hat früher als Rausschmeißerin in einer Karaoke-Bar ordentlich zugepackt. Einmal hat ein Mann sogar einen Schlagring aus der Tasche gezogen.

“Ich musste lernen, mit den ganzen betrunkenen Kerlen fertig zu werden. Einer hat mal einen Schlagring aus der Tasche gezogen und wollte auf mich los. Ich habe ihn trotzdem rausgeworfen“, sagte sie dem People-Magazin “Gala“ (aktuelle Ausgabe).

“Das war mein Lieblingsjob, er hat mein Leben verändert.“ Die Schauspielerin, die in dem 007-Streifen “Ein Quantum Trost“ mitspielte, hat dem Magazin zufolge auch in einer Punkband gesungen. Vom 30. Dezember an ist sie in der Kino-Komödie “Immer Drama um Tamara“ des Regisseurs Stephan Frears zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Neue Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte

Kommentare