+
Die ehemaligen Sängerinnen der Gruppe Boney M., Liz Mitchell (l) und Marcia Barrett (r), küssen den Produzenten Frank Farian (Archivbild 2007).

Boney-M.-Sängerin beklagt Schicksal

Amsterdam - Wenige Tage nach dem Tod des Boney-M.-Tänzers Bobby Farrell hat Leadsängerin Liz Mitchell beklagt, dass das Schicksal der Ex-Mitglieder der Disco-Band traurig sei.

Der deutsche Produzent Frank Farian habe sie, Farrell sowie Maizie Williams und Marcia Barrett zwar für die Auftritte bezahlt. Aber an Plattenerfolgen zwischen 1976 und 1982 mit Hits wie “Daddy Cool“ und “Rivers Of Babylon“ seien sie nicht angemessen beteiligt worden, behauptete die aus der Karibik stammende Niederländerin in der Zeitung “De Telegraaf“ (Onlineausgabe vom Montag).

Lesen Sie auch:

Boney-M.-Star Bobby Farrell gestorben

Farian erklärte dazu: “Ich weise diese Vorwürfe entschieden zurück.“ Die Gruppe “wäre keine zehn Jahre zusammen geblieben ohne eine Beteiligung am Plattenverkauf“, schrieb er in einer der Nachrichtenagentur dpa übermittelten Stellungnahme. Farrell war am vergangenen Donnerstag mit 61 Jahren im russischen St. Petersburg gestorben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare