+
Bono hatte einen Fahrradunfall. Foto: Hannah McKay

Bono bei Fahrradsturz im Central Park verletzt

New York (dpa) - U2-Sänger Bono (54) ist im New Yorker Central Park vom Fahrrad gestürzt und hat sich dabei schwer am Arm verletzt. 

"Wir sind sicher, dass er bald wieder gesund wird", schrieben seine Bandkollegen am Sonntagabend auf ihrer Webseite. Einen geplanten Auftritt in der "Tonight Show" sagte die Gruppe allerdings ab, weil Bono den Angaben zufolge operiert werden muss. Wann der Auftritt in der Late-Night-Show nachgeholt werden kann, blieb zunächst unklar.

Erst am vergangenen Mittwoch musste der Ire eine Schrecksekunde überstehen. Der von ihm genutzte Privatjet verlor im Anflug auf den Berliner Flughafen Schönefeld eine Heckklappe. "Wir hatten großes Glück. Bei diesem Flugzeugtyp ist der Gepäckraum von der Kabine getrennt. Nur Taschen flogen aus dem Jet", sagte Bono der "Bild"-Zeitung. Absturzgefahr habe nach Angaben eines Flughafensprechers aber nicht bestanden. 

Zwischen den beiden Missgeschicken hatte Bono sich am Wochenende noch in London für einen guten Zweck eingesetzt. Dort nahm er mit Kollegen der Band One Direction und anderen Musikstars den Weihnachts-Ohrwurm "Do They Know It's Christmas?" neu auf, um damit Geld für den Kampf gegen die in Westafrika wütende Ebola-Epidemie zu sammeln.

U2-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.