+
Der Zeitplan der '360 Degree Tour' von der Band U2 ist eng.

Bono: Zu viel Lärm beim U2 Bühnenbau 

Dublin/New York  - Es ist einfach zu laut: Der Lärm vom nächtlichen Bühnenabbau verärgert die Anwohner. Der Protest droht den engen Tourplan der irischen Band durcheinander zu bringen.

Mehr als 50 Lastwagen mit dem Großteil der Bühne sollten eigentlich am Dienstag nach Großbritannien verschifft werden. Wegen des Protests der Anwohner verzögerte sich der Abtransport aber. Sie waren empört darüber, dass der mit viel Baulärm verbundene Abbau auch nachts erfolgte.

Jake Berry vom Tour-Management erklärte, der Zeitplan für den Transport der 390 Tonnen schweren Bühne und weiteren 150 Tonnen Ausrüstung wie Licht und Ton sei eng gestrickt. Am Freitag und Samstag wollen U2 in Göteborg in Schweden auftreten, am Montag in Gelsenkirchen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare