+
Der Zeitplan der '360 Degree Tour' von der Band U2 ist eng.

Bono: Zu viel Lärm beim U2 Bühnenbau 

Dublin/New York  - Es ist einfach zu laut: Der Lärm vom nächtlichen Bühnenabbau verärgert die Anwohner. Der Protest droht den engen Tourplan der irischen Band durcheinander zu bringen.

Mehr als 50 Lastwagen mit dem Großteil der Bühne sollten eigentlich am Dienstag nach Großbritannien verschifft werden. Wegen des Protests der Anwohner verzögerte sich der Abtransport aber. Sie waren empört darüber, dass der mit viel Baulärm verbundene Abbau auch nachts erfolgte.

Jake Berry vom Tour-Management erklärte, der Zeitplan für den Transport der 390 Tonnen schweren Bühne und weiteren 150 Tonnen Ausrüstung wie Licht und Ton sei eng gestrickt. Am Freitag und Samstag wollen U2 in Göteborg in Schweden auftreten, am Montag in Gelsenkirchen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare