+
Ex-Model Shawne Borer-Fielding ist hier auf dem Weg zur Operngala für die Aids-Stiftung in der Deutschen Oper Berlin.

Borer-Fielding heiratete nur aus Rache

München - Ex-Model und Ex-Frau des schweizer Diplomaten Thomas Borer. Doch Shawne Borer-Fielding hat noch mehr Spannendes zu bieten.

Fehlende Gemeinsamkeiten sieht Shawne Borer-Fielding als Grund für ihre gescheiterte Beziehung mit dem langjährigen Schweizer Botschafter Thomas Borer. “Das Einzige, was uns verband, war Golf“, erzählte die 39-jährige Amerikanerin der Illustrierten “Bunte“. Wirklich geliebt habe sie ihren Ehemann nie. Sie habe ihn nur geheiratet, um ihrem untreuen Ex-Mann eins auszuwischen, sagte das ehemalige Model.

Inzwischen genieße sie ihre neue Freiheit: “Seit die Scheidung eingereicht ist, geht es mir jeden Tag ein bisschen besser.“ Die Ehe habe sie aufgefressen. Thomas Borer hatte die Scheidung im Februar eingericht und das alleinige Sorgerecht für seine beiden Kinder erhalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Ihre Mode vereint feminine mit maskulinen Elementen, Klassisches und Sportliches. Donatella Versace ging es bei der Mailänder Modewoche aber nicht nur um Mode.
Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Der Extremkünstler Abraham Poincheval lebte bereits in einem ausgestopften Bären und in einer Flasche. Nun ließ sich der Franzose in einem Pariser Museum in einen Felsen …
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Köln - Er hatte es bereits geahnt, als er vor wenigen Tagen ein Foto von seinem verletzten Fuß postete. Jetzt hat Pietro Lombardi eine Hiobsbotschaft für seine Anhänger.
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 

Kommentare