+
Boris und Lilly bei ihrer Traumhochzeit vor zwei Monaten.

Lilly ist im dritten Monat

Hamburg - Boris Becker und Lilly Kerssenberg freuen sich auf ihr erstes gemeinsames Kind. Wie sie jetzt bestätigten, soll es Anfang nächsten Jahres soweit sein.

Lesen Sie auch:

Boris und Lilly freuen sich auf ihr Baby

Anders als in der Vergangenheit will Boris Becker jetzt mehr Zeit mit seinem Kind verbringen. In der “Bild“-Zeitung räumte der frühere Tennisstar ein, dass er sich um seinen zweiten Sohn Elias und um Tochter Anna nur wenig habe kümmern können. “Ich vermisse den regelmäßigen Kontakt zu meinen Kindern. Doch das wird in dem aktuellen Fall nicht passieren“, sagte Becker. Mit seinem erstgeborenen Sohn Noah habe er dagegen sehr viel Zeit verbracht.

Die Traumhochzeit in Bildern

Boris & Lilly: Die Traumhochzeit in Bildern

Sieben Wochen nach ihrer Traumhochzeit hatten Boris und Lilly Becker die Schwangerschaft am vergangenen Wochenende offiziell bekanntgegeben. Jetzt grenzte das Paar den Geburtstermin genauer ein: “Wir können bestätigen: Lilly ist Anfang dritter Monat.“ Das Baby soll Anfang nächsten Jahres zur Welt kommen. Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, soll eine Überraschung bleiben, wie der 41-Jährige sagte. Selbst wenn sie es wüssten, würden sie es nicht preisgeben.

Schon Anfang März hatte das Paar verkündet, es wolle am liebsten zwei gemeinsame Kinder. “Wir sind nicht schwanger und wollen es auch im Sommer noch nicht werden“, hatte der 41-Jährige damals gesagt. Kurz vor ihrer Hochzeit am 12. Juni jedoch sagte Lilly Kerssenberg, sie übten “jeden Tag“, damit sie schwanger werde. Der frühere Tennisstar hatte in den vergangenen Jahren mehrfach erklärt, er wolle sich wieder fest binden und auch noch mehr Kinder haben.

Boris Becker und seine Frauen

Boris Beckers Frauen - exotisch und erotisch

Nach der Verlobung mit der 15 Jahre jüngeren Sandy Meyer-Wölden vor einem Jahr hatte er gesagt: “Eigene Kinder stehen auf dem Plan. Sandy ist aber noch nicht schwanger.“ Die neue Beziehung hatte sich dann aber als wenig belastbar erwiesen: Nach nur 81 Tagen hatte Becker die Verlobung im Herbst wieder aufgelöst und war zu Lilly Kerssenberg zurückgekehrt.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare